Wie wir arbeiten

InnovationLab - Startup Modus

Unternehmen haben keine Ideen, es sind die Menschen.
Wir befähigen Unternehmen, auf lustvolle und methodische Weise, ungedachte Ideen zu entwickeln – für eine Innovationskultur, die spürbare Ergebnisse erzeugt.

Kreativität ist ein Überlebensvorteil. Es muss ein Raum geschaffen werden, in dem man sich das Morgen vorstellen kann und in dem Grenzen überschritten werden können. Wir befähigen Mitarbeiter und Führungskräfte zu denken und zu handeln wie Entrepreneure.

InnovationLab – mehr Output für echte Innovationen –

Unternehmens- und Branchenblindheit, Abteilungs- und Bereichsegoismen, festgefahrene Denkmuster und Vorgehensweisen sowie der berüchtigte Tunnelblick sind die gewaltigsten Hürden bei der Suche nach echten Innovationen.

Die kreativsten Köpfe finden

Unternehmensblindheit und Abteilungsegoismen lassen sich nur interdisziplinär überwinden. Im Rahmen eines Innovation-LAB‘s stellen wir gemeinsam mit unserem Klienten ein Team geeigneter Mitarbeiter aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen, die in der Lage sind mit ihrem Denk- und Arbeitsstil, ungewöhnliche Ideen zu entwickeln.

Diese versetzen wir in die Lage, Dinge anders zu sehen und anzugehen. Gemeinsam mit unseren Beratern und immer eng am jeweiligen Markt und den potenziellen Kunden versuchen wir das eigene Geschäftsmodell „anzugreifen“ und disruptive Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Spinnen ist Pflicht

Die Zusammenarbeit im Team regt das eigen kreative Denken an und führt oft zu ganz unerwarteter gegenseitiger Befruchtung. Es nutzt dem Unternehmen selbst und fördert seine eigene Innovationskultur.

Innovativ werden mit Methode

Kein Ideensuchprozess gleicht dem anderen. Um ein Innovations-Team in die Lage zu versetzen innovativ werden zu können, benötigt es methodische Voraussetzungen.

Dabei gilt es immer wieder interessante Technologie- und Ideentransferansätze von einer Branche in eine andere zu übertragen oder Startups‘s und dessen Denkweisen zu lernen.

Unsere Innovations-Tools sind moderne Kreativitätstechniken, die ihre Mitarbeiter schnell in die Lage versetzen, kreativ sein zu können, den Kunden zu verstehen, geeignete Geschäftsmodelle zu entwickeln und diese im Rahmen des Prototypings zu verifizieren und anzupassen.

Apple-Gründer Steve Jobs führte den Erfolg seines Unternehmens darauf zurück, dass die Mitarbeiter wie Entrepreneure dachten und handelten – Google zum Beispiel, stellt hierfür 20% der verfügbaren Arbeitszeit bereit. Andere Unternehmen gliedern Mitarbeiter für einen definierten Zeitraum mit klaren Zielsetzungen, Budgets und Räumlichkeiten aus dem Unternehmen aus. Vor allem aber befreien Sie sie von Bürokratie und Strukturen und ermöglichen so die Entwicklung kreativer Fähigkeiten.